SHI GmbH Augsburg - Ihr Starker Partner für Search & Big Data, Apache Solr, IT Commerce Lösungen

SHI - Support und Service
SHI - Support und Service
Wir sind Dienstleister aus Leidenschaft und verstehen unsere Kunden.
Nach dem Projekt ist vor dem Projekt und individuelle, persönliche
Betreuung stehen bei uns ganz weit oben.
SHI - Fast Forward to Success
SHI - Fast Forward to Success
Geschwindigkeit zählt. Bei den Kosten und bei den Erfolgsaussichten.
Bei uns sorgen professionelles Projektmanagement und modulare Entwicklung
für Ihren raschen und effizienten Software-Projekterfolg.
SHI - Beratung  Entwicklung  Consulting
SHI - Beratung Entwicklung Consulting
Wir beraten unterstützen Sie mit Schulungen, Trainings und Consulting. Von der Strategieberatung bis zur Anwendungsentwicklung helfen wir Ihnen bei der Optimierung Ihrer
Geschäftsprozesse.
SHI - Individuelle Anwendungen aus Software-Bausteinen
SHI - Individuelle Anwendungen aus Software-Bausteinen
Bei uns bekommen Sie weder Software von der Stange, noch unerprobte Eigenentwicklungen. Wir setzen auf bewährte Open-Source-Technologien und setzen Ihre individuelle Anwendung
aus passenden
Bausteinen zusammen.

Universal AJAX Live Search

"JAVA 7 legt Solr und Lucene lahm" – diese Meldung ist derzeit in aller Munde. 5 Tage vor dem Release Termin von Java 7 wurden durch den Apache Commiter Uwe Schindler Bugs in der JVM gemeldet, die unter Umständen Solr/Lucene zum Absturz bringen oder gar den Index korrumpieren können. Aufgetreten ist der Fehler im Zusammenhang mit dem Porter-Stemmer-Algorithmus (reduziert Wörter auf seinen Wortstamm). Dieser Bug beeinflusst neben Solr auch weitere Apache Projekte.

Auslöser dieses Problems ist der Hotspot Compiler in Java, der unter Umständen Schleifen fehlerhaft optimiert. Von diesem Problem können ebenfalls Anwendungen betroffen sein, die die Java Version 6 (ab dem Update 23) nutzen. Die Compiler Optimierungen sind nun (seit Java 6u23) per Default aktiv; können jedoch über entsprechende JVM Optionen, wie zum Beispiel -XX:-UseLoopPredicate, deaktiviert werden.

Oracle ist aktuell dabei, die entsprechenden Fehler zu beheben und diese Fixes mit kommenden Updates, voraussichtlich Update 2, einzuspielen. Bis zur Behebung der Fehler warnen wir dringend davor, die aktuelle Java Version einzusetzen.

Caches sind ein wesentlicher Faktor für die Performance des Search Servers Apache Solr. Nur wer diese Caches, ihre jeweilige Aufgabe und ihre Funktionsweise kennt, kann von Anfang an Performance-Engpässe vermeiden und das Maximale aus seiner Solr Installation herausholen.

In Solr gibt es im Gegensatz zur reinen Lucene API mehrere verschiedene Arten von Caches.

  • FilterCache
  • QueryCache
  • DocumentCache
  • FieldValueCache
  • FieldCache (Lucene)

Diese Solr Caches, was Autowarming ist, wie dieses verwendet wird und was es dabei zu vermeiden gilt, erklärt dieser Beitrag.

Mit Enterprise Search können Mitarbeiter, Kunden und Partner Informationen unabhängig von der Datenquelle schnell finden und damit smarte Geschäftsentscheidungen treffen. Dabei spielt Open Source Software (OSS) heute eine entscheidende Rolle. Neben Betriebssystemen (z. B. Linux), Datenbanken (z. B. MySQL), Applikationsservern (z. B. JBoss) bietet OSS mit Solr einen Suchserver der Extraklasse an.

Dieser Artikel ist als eine Hilfestellung für die Entscheidungsträger gedacht, die den Einsatz der Open Source Technologie Lucene und Solr in ihrem Unternehmen erwägen.

Was bedeutet Rechteverwaltung für eine Suchmaschine?

Rechteverwaltung ist natürlich nicht das erste Thema, das man mit einer Suchmaschiene in Verbindung bringt. Jedoch wird dieses Thema für viele Suchlösungen immer wichtiger. Dabei geht es nicht nur darum, welche Inhalte überhaupt im Index landen sollen, sondern viel mehr, welche Treffer der jeweilige Benutzer angezeigt bekommt. Hierbei ist es wichtig, dass jeder Benutzer nur Treffer angezeigt bekommt auf die er auch eine Zugriffsberechtigung hat.

Nach Gerüchten in den Vormonaten konnte die Apple-Fangemeinde im Dezember kaum erwarten, die neue iOS-Version auf dem iPad zu verwenden. Dieses Update auf iOS 4.2 führte entscheidende Neuerungen ein, die auf dem iPhone 4 bereits drei Monaten früher verfügbar waren und endlich auf das iPad übernommen wurden.

Auch für die Entwickler von iPad-Anwendungen eröffnet das neue Betriebssystem-Update neue Möglichkeiten.

In diesem Artikel beschreibe ich die wichtigsten Neuerungen, die ab jetzt in neu zu entwickelnden Applikationen eingesetzt werden können.

SEARCH & BIG DATA, BERATUNG, SCHULUNG, ENTWICKLUNG, SUPPORT, PUBLISHER SOLUTIONS
MIT APACHE SOLR, LUCENE, ELASTICSEARCH, SMARTLOGIC SEMAPHORE, SHI INFOPILOT